Theorie zur Völkervermehrung im Team am 3.4. statt am 5.4.

von Martin Sp.

Die Theorie zur Völkervermehrung im Team, die ursprünglich für den 5.4. während der Monatsversammlung geplant war, findet am 3.4. ab 18 Uhr online statt! Aufgrund der aktuellen Lage wissen wir noch nicht, ob wir gemeinsam auch die Praxis durchführen können. Sobald es neue Informationen gibt, werden wir Termine festlegen.

Pia Aumeier gibt eine detaillierte Einführung mit Filmbeiträgen und der Möglichkeit zur Klärung von Fragen:

Den Einführungstag „Völkervermehrung leicht gemacht“ bieten wir Ihnen nun als Webinar an. Klinken
Sie sich ein in unsere Live-Vortragsveranstaltung. Werden Sie alle Fragen los zu den Frühjahrsthemen:
Wie auswintern? Schwärmen lassen ja oder nein? Drohnenrahmen ja oder nein? Wie viele Jungs
brauche ich für eine Hochzeit? Wie und wann Ableger bilden? Woher kommt die neue, sanfte Königin?
Was bedeutet „Zucht“? Brauche ich einen Brutschrank? …und viele mehr

Termin 1 am Freitag, 3. April 2020 von 18.00 bis ca. 22.00 Uhr
Live-Vortragsveranstaltung mit Filmbeiträgen und der Möglichkeit zur Klärung von Fragen.
Zur Teilnahme klicken Sie bitte am Freitagabend hier: https://zoom.us/j/928991417 *

Termin 2 am Karfreitag, 10. April 2020 von 10 bis ca. 17 Uhr
Live-Vortragsveranstaltung mit Filmbeiträgen und der Möglichkeit zur Klärung von Fragen (wie bei
Termin 1); anschließend Live-Schalte direkt von einem unserer Bienenstände
Zur Teilnahme klicken Sie bitte am Karfreitag hier: https://zoom.us/j/360327016 *

Hinweis: noch ist unklar, ob die Praxistermine stattfinden können. Wir planen auch hierfür bereits das
Webinar-Format. Veranstaltungshinweise bitte siehe auf Google: „Pias Dropbox“.

* wer möchte, kann sich in der Videokonferenz mit Bild zeigen. Ihr könnt live Fragen über Lautsprecher stellen
oder Chat-Beiträge einstellen, die von uns dann beantwortet werden. Bitte meldet Euch am besten nur mit
Vornamen an, so bleibt Anonymität gewahrt. Eure Teilnahme per Computer oder Tablet wäre optimal, denn die
Präsentationsfolien sind vermutlich auf einem Handy schlecht zu erkennen. Für die Praxisteile nehmen wir Euch
mit der Kamera mit an den Bienenstand.

Zurück